Altes Gemäuer

Veröffentlicht am 11.09.2017 in Allgemein

Altes GemäuerWer klare Linien und modernes Design bevorzugt, wird mit einer romantischen Ecke im Garten wohl nicht viel anzufangen wissen. Oder doch? Die Rede ist jetzt nicht nicht nur von einer Bank. Gemeint ist eine Burg oder ein Schloss, zumindest von einem Teil davon. Wie wäre es mit einer Ruine als ganz spezieller und ungewöhnlicher Blickfang im Garten?

Besonders attraktiv sieht es aus, wenn es sich um einen rechteckigen Winkel handelt, der an beiden Seiten immer niedriger wird, eben typisch Ruine. Die Höhe am obersten Punkt an der Ecke kann individuell sein, muss aber nicht mehr als 1,50 m betragen, eher weniger. Geschützt in dieser Ecke vermittelt eine Sitzgarnitur aus Holz oder Metall Romantik pur. Toll wäre es natürlich, wenn die Mauer noch eine Tür oder ein Fenster einschließt, natürlich idealerweise mit einem Metallrahmen. Glas wird nicht gebraucht, der Fensterrahmen reicht. Eine schmiedeeiserne Tür sollte natürlich schon komplett sein.

Der Phantasie sind für dieses Projekt keine Grenzen gesetzt. Zur Wirkung kommen natürlich nur Natursteine wie Sand- oder Kalkstein, am besten bereits gebraucht, damit sie auch wirklich alt aussehen. Vielleicht gibt es ja eine Möglichkeit, an ein paar Steine zu kommen. Sinnvoll wäre es, die Mauer auf ein Fundament zu setzen, wegen der Stabilität. Normalerweise wird dazu bis zur Frosttiefe gegraben, also 80 cm in den Boden. Das Fundament kann aus normalem Zement bestehen, es verschwindet ja sowieso im Boden und bleibt unsichtbar. Für die Mauer aus Natursteinen sieht Lehm als Mörtel eleganter aus. Falls wirklich keine Natursteine aufzutreiben sind, alte Backsteine haben auch ihren Reiz.

Auf uraltem Gemäuer, das dazu schon nahezu verfallen ist, hat sich natürlich im Laufe der Jahrhunderte auch etwas Erde abgelagert, auf der Pflanzen wachsen. So soll es zumindest aussehen. Geeignet dafür sind, außer Moos, alle Sedum- und Steinbrecharten. Der blau-grüne Tripmadam, wie auf dem Foto abgebildet, der dazu auch noch gelb blüht, macht sich sehr gut auf uraltem Gemäuer. Rosen, in unmittelbarer Nähe gepflanzt, machen die Dornröschen-Idylle komplett.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.